Nachrichten / NRW & Welt

Tote und viele Verletzte bei Unruhen wegen Tempelberg-Krise

Nach einem Anschlag am Tempelberg in Jerusalem stellt Israel Metalldetektoren am Eingang zu der heiligen Stätte auf. Das versetzt die Palästinenser in Wut. mehr

Machtkampf: Zahl der Todesopfer in Venezuela steigt auf 100

Zerreißprobe in Venezuela: Im Kampf gegen eine drohende Diktatur sind bei Protesten im ölreichsten Land der Welt schon 100 Menschen gestorben. Immer größer werden die Sorgen vor einem drohenden Bürgerkrieg. mehr

Trumps Sprecher Spicer tritt zurück

Aufruhr im Weißen Haus: Donald Trumps Speerspitze in der Presseöffentlichkeit, sein Sprecher Sean Spicer, räumt das Feld. Der Präsident setzt seinen Kurs fort, sich vor allem mit Wall-Street-erfahrenem Personal zu umgeben. mehr

Deutlich mehr Besucher beim Klavier-Festival Ruhr

Das Klavier-Festival Ruhr ist in diesem Jahr mit einem deutlichen Besucherplus zu Ende gegangen. 57 500 Menschen besuchten die Konzerte und Veranstaltungen, rund 5000 mehr als vor einem Jahr. mehr

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst

Mitten in der Nacht bebt die Erde. Menschen fliehen aus den Bars, Trümmer stürzen auf die Straßen. mehr

Maaßen besorgt über türkische Spionage in Deutschland

Der türkische Geheimdienst agiert als Verfassungsschutz vermehrt in Deutschland und soll versuchen, Erdogan-Gegner "einzuschüchtern". Verfassungsschutzpräsident Maaßen zeigt sich besorgt. mehr

Laster kippt um: 22 Tonnen Obst auf der Autobahn

Eine Lastwagenfahrerin kommt von der Fahrbahn ab, der Laster kippt um. Mehr als 20 Tonnen Äpfel landen auf der Straße, die A27 bei Verden muss Richtung Süden stundenlang gesperrt werden. mehr

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Zerreißprobe in Venezuela: Im Kampf gegen eine drohende Diktatur verschärft die Opposition im ölreichsten Land der Welt die Gangart. Immer größer werden die Sorgen vor einem drohenden Bürgerkrieg. mehr

US-Medien: Trumps Sprecher Spicer tritt zurück

Er war von Beginn an umstritten - nun ist er zurückgetreten: Der Sprecher des Weißen Hauses, Sean Spicer, will nicht mehr. Hintergrund soll die Berufung von Anthony Scaramucci zum Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses sein. mehr

Zahl der islamischen Gefährder erneut gestiegen

In Deutschland gibt es immer mehr gewaltorientierte Extremisten. Die größte Gefahr geht weiter von islamistischen Gefährdern aus. mehr

Schulz und SPD verharren im Umfrage-Tief

Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz versucht sich Angela Merkel zu stellen. Doch auch sein "Zukunftsplan" führt ihn bislang nicht aus den schlechten Umfragewerten heraus. mehr

Deutschland und Türkei bleiben auf Konfrontationskurs

Keine Entspannung in der diplomatischen Krise zwischen Berlin und Ankara: Der türkische Präsident Erdogan fordert Deutschland zur Besinnung auf. Ein deutscher Minister vergleicht den Nato-Partner mit der DDR. mehr

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02251 – 95 77 00

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Euskirchen und NRW.

Marktplatz

Anzeigen-Suche

powered by Marktplatz

Kategorie:

Anzeigen-Aufgabe

Geben Sie in drei einfachen Schritten Ihre Online-Anzeige auf.

Mitarbeiter

Hier sind die Menschen hinter den Stimmen. Jung, alt, blond, schwarz? Fotos zeigen die ganze Wahrheit.

Anzeige
Zur Startseite