Archiv

Bauarbeiten auf der Eifelstrecke

Seit Sonntag müssen Bahnpendler in Richtung Köln deutliche Verspätungen in Kauf nehmen. Die Deutsche Bahn hat die Strecke zwischen Weilerswist-Derkum und Euskirchen gesperrt, um dort die Schienen zu erneuern.


Deswegen werden zwischen Euskirchen und Weilerswist Busse als Schienen-Ersatz-Verkehr eingesetzt. Das gilt in beiden Fahrtrichtungen.

Die Fahrtzeit in Richtung Köln wird dadurch deutlich länger, sie sollten etwa eine halbe Stunde mehr Zeit einplanen. Gebaut wird auf der Strecke die gesamten Sommerferien lang, also noch bis zum 21. August.


Anzeige
Zur Startseite