Archiv

Positives Fazit nach Feuerwerken

Die beiden großen Feuerwerke am Wochenende sind ohne schwere Vorkommnisse zu Ende gegangen. "Burg in Flammen" in Bad Münstereifel sei gut verlaufen, heißt es von der Euskirchener Polizei. Auch nach den "Kölner Lichtern" am Samstagabend zogen die Behörden eine positive Bilanz.


Nur in einem Fall kam etwas Unruhe auf, ein Fahrrad, das am Rhein abgestellt worden war, sah seltsam aus. Die Polizei sperrte einen Sicherheitsbereich drum herum ab und ließ Experten anrücken, die das Rad untersuchten.

 Es stellte sich heraus, dass es ein selbstgebautes E-Bike war, also ungefährlich. Nach anderthalb Stunden gab es Entwarnung.

Die Bundespolizei musste zur Abreise kurzzeitig den Bahnhof Deutz sperren, weil er überfüllt war.


Anzeige
Zur Startseite