Archiv

Vandalismus-Sicherung in Blankenheim

Die Gemeinde Blankenheim ist beim Bahnhof Blankenheim-Wald guter Dinge. Nach dem fertigen neuen Park&Ride-Parkplatz soll bald auch ein barrierefreier Zugang zur Bahn kommen. Sorgen bereitet der Gemeinde aber noch das über 100 Jahre alte ehemalige Bahnhofsgebäude.


Um Vandalismus am Gebäude zu verhindern hat die Gemeinde die Fenster und Türen mit Brettern verschlossen. Aufgegeben habe Blankenheim das Bahnhofshaus nach eigener Aussage nicht.

Sie hofft auf Hilfe vom Förderverein. Er soll das alte Bahnhofsgebäude zum Knotenpunkt für den Tourismus machen. Neben einem Infozentrum soll es auch Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten geben, nach dem Beispiel der Glaadter Hütte in Jünkerath. Der Förderverein soll dazu bald dem Gemeinderat ein Konzept vorlegen.


Anzeige
Zur Startseite