Nachrichten / Lokales

Bauern fürchten Verluste beim Weizen

Seit einigen Tagen sind die Bauern im Kreis Euskirchen auf den Feldern unterwegs, um den Weizen einzuholen. Laut Kreisbauernschaft Euskirchen müssen die Bauern in diesem Jahr aber mit Ernteeinbußen rechnen. mehr


Weniger Katholiken im Kreis

Die Katholische Kirche hat deutschlandweit mit zurückgehenden Mitgliederzahlen zu kämpfen - auch die beiden Bistümer, die für den Kreis Euskirchen zuständig sind. mehr


Übungen der Bundespolizei in Euskirchen

In Euskirchen haben am Freitag-Vormittag Übungen der Bundespolizei stattgefunden. Das hat die Kreispolizei auf Radio Euskirchen-Anfrage erklärt. mehr


Polizei warnt wieder vor Betrügern am Telefon

Telefonbetrüger haben es im Moment auf persönliche Daten abgesehen. Davor warnt wieder einmal die Polizei. Im Kreis Euskirchen und der Region gab es in den letzten Tagen mehrere Vorfälle, in denen die Täter meist ältere Menschen anrufen, und versuchen, mehr über deren finanzielle Situation heraus zu finden. mehr


A61 war bis in die Nacht gesperrt

Auf der Autobahn 61 ist gestern am späten Nachmittag ein LKW auf ein Stauende aufgefahren. Er richtete so einen schweren Unfall an, bei dem insgesamt sieben Menschen verletzt wurden. Die A61 war bis in die Nacht gesperrt. mehr


Aldi-Räuber muss vor das Bonner Landgericht

Ein Mann, der als "Aldi-Räuber" bekannt ist, steht demnächst vor dem Bonner Landgericht. Er war in einem Euskirchener Aldi festgenommen worden, nachdem er Bettwäsche im Wert von 60 Euro gestohlen haben soll. mehr


Mehr Polizeikräfte für den ländlichen Raum

Die Polizeibehörden auf dem Land sollen weiter gestärkt werden. Das hat NRW-Innenminister Reul angekündigt. Auch die Polizei in Euskirchen kann ab September mit mehr Mitarbeitern rechnen - wie viele das genau seien, ließe sich aber noch nicht abschätzen, heißt es aus dem NRW-Innenministerium. mehr


Tödlicher Unfall auf B266 bei Kall

Auf der B266 hat es am Donnerstagmorgen bei Kall-Anstois einen tödlichen Unfall gegeben - die Bundesstraße ist musste voll gesperrt werden. mehr


Neuer Verdächtiger im Fall Niklas

Es gibt wieder Bewegung im Fall um den tot-geprügelten Niklas in Bonn. Die Polizei hat gestern Morgen einen 22-jährigen Mann festgenommen - eigentlich wegen einer schweren Schlägerei Anfang Juli. Dabei soll der 22-Jährige mit drei Komplizen zwei Männer schwer verletzt haben. Er soll aber auch im Fall Niklas verdächtig sein. mehr


B266 zwischen Strempt und Roggendorf gesperrt

Eine Autofahrt von Kall in Richtung Euskirchen wird in den nächsten Wochen deutlich länger dauern als üblich. Auch in der Gegenrichtung müssen sich Autofahrer ab Montag auf Behinderungen einstellen. mehr


Alle aktuellen Alben von Radio Euskirchen der letzten Zeit hier im Überblick!

Unsere Tipps für Ihre Freizeit. Hier finden Sie eine Auswahl an Veranstaltungen.

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02251 – 95 77 00

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Euskirchen und NRW.

Anzeige
Zur Startseite