Nachrichten / Sport

Fußball Köln kann erneut nicht gewinnen und spielt nur 1:1-Remis in Kiel

Beim Ex-Club von Trainer Markus Anfang kann der 1. FC Köln eine Führung nicht über die Zeit bringen. Terodde erzielte bereits sein 13. Saisontor.


http://www.radioeuskirchen.de/eus/re/1527687/news/sport

Der 1. FC Köln hat im Kampf um die direkte Rückkehr in die Fußball-Bundesliga erneut gepatzt.

Die Mannschaft von Trainer Markus Anfang kam am zehnten Spieltag der 2. Liga trotz des 13. Saisontores von Simon Terodde (42. Minute, Foulelfmeter) nicht über ein 1:1 (1:0) bei Holstein Kiel hinaus. Heinz Mörschel (88.) sorgte dafür, dass die Rheinländer im fünften Auswärtsspiel erstmals nicht als Sieger den Platz verließen. 20 Punkte lautet die Bilanz nach den zwei Dämpfern gegen den MSV Duisburg vor zwei Wochen (1:2) und nun bei Anfangs ehemaligen Club.

Den neuen Coach dürfte vor allem die Tatsache ärgern, dass der Vorsprung von einst fünf Zählern auf die Konkurrenz verspielt wurde. Denn die SpVgg Greuther Fürth rückte nach einer großartigen Aufholjagd beim 3:2 (0:2) bei Arminia Bielefeld bis auf einen Zähler heran. Union Berlin kann Köln mit einem klaren Sieg beim SC Paderborn am Sonntag von der Spitze verdrängen, der Hamburger SV mit einem Erfolg gegen den VfL Bochum (beide 17 Punkte/beide Sonntag, 13.30 Uhr) ebenfalls nach Punkten gleichziehen. Auch im Bereich der Aufstiegsplätze nach einem knappen Saisondrittel liegt der FC Heidenheim nach einem 3:0 (2:0) gegen Aufsteiger 1. FC Magdeburg.

Für die Rheinländer, die eine makellose Auswärtsbilanz hatten, begann der Nachmittag wunschgemäß. Nach einem Foulspiel des Kielers Dominik Schmidt an Dominick Drexler verwandelte Terodde den fälligen Foulelfmeter souverän zur Führung. Die Partie konnte nur durch wenige Höhepunkte glänzen. Terodde hatte nach dem Seitenwechsel noch die beste Chance zu erhöhen (51.). Trotz der knappen Führung sah es lange so aus, als würde der Effzeh die drei Punkte aus Kiel mitnehmen. Die Kieler konnten sich dank einer kompakten Kölner Defensive kaum Chancen erspielen. Doch dann kam es zwei Minuten vor dem Ende nach einem lang geschlagenen Ball zu einem folgenschweren Missverständnis zwischen Abwerhspieler Jorge Meré und Keeper Horn.  Der Kieler Mörschel musste den langen Ball nur noch von der Strafraumkante vorbei an FC-Keeper Timo Horn zum Ausgleich einköpfen. Die Aktion bedeutete auch gleichzeitig den 1:1-Endstand. Ein bitterer Punkteverlust für den 1. FC Köln, der die unmittelbare Aufstiegs-Konkurrenz näher herankommen lässt.

 


Schließen
Drucken

Weitere Artikel


Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 02251 – 95 77 00

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Euskirchen und NRW.

Aktuelle Playlist

20:56:30
RUDIMENTAL FEAT. JESS GLYNNE F
THESE DAYS
Ticketshop

Sicher Dir im Radio Euskirchen Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite