Archiv

Gedenken an Pogromnacht vor 80 Jahren

Vor genau 80 Jahren kam es in der Nacht vom 9. auf den 10. November zum bis dahin schlimmsten Juden-Pogrom in Deutschland. Mit zahlreichen Veranstaltungen wird auch im Kreis Euskirchen der Opfer gedacht.


Vor 80 Jahren wurden jüdische Gotteshäuser und Geschäfte in Brand gesetzt und tausende Juden misshandelt, verhaftet und getötet.

Die Gedenkveranstaltungen haben schon Donnerstagabend in Bad Münstereifel mit einem Schweigemarsch begonnen, entlang der Wohnungen und Häuser der Opfer der Pogromnacht.

Am Freitag gibt es dann zahlreiche weitere Gedenkveranstaltungen im Kreis Euskirchen. Unter anderem in Mechernich und Euskirchen. Dort wird unter anderem ab 18 Uhr am Platz an der ehemaligen Synagoge in der Annaturmstraße an die Verbrechen in der Pogromnacht vor 80 Jahren gedacht.


Anzeige
Zur Startseite